Friedhof - Kirchgemeinde Großolbersdorf

Großolbersdorf
          Jahreslosung 2019
Suche Frieden und jage ihm nach!
                           Psalm 34,15
Direkt zum Seiteninhalt

Friedhof

Friedhof
Der Friedhof in Großolbersdorf
Der Gottesacker wurde 1598 durch die Scharfensteiner Herrschaft von Einsiedel als Beerdigungsplatz angelegt. In den Kirchenbüchern werden jedoch erst seit 1662 Beerdigungen dort erwähnt.

Die 1906 erbaute Friedhofskapelle gehört zum Kirchenlehn, der Aufbahrungsraum ist kommunales Eigentum.

Der Friedhof umfasst eine Fläche von ca. 8.000 m².
Er ist in Quartiere verschiedener Grabarten unterteilt.
Ein Denkmal auf dem Friedhof erinnert an die Gefallenen des 2. Weltkrieges.

Auf dem Friedhof befindet sich das Grab vom Wildschützen Karl Stülpner.

Friedhofsverwaltung
Hauptstraße 11, 09432 Großolbersdorf
Tel.: 037369 / 9618

Öffnungszeiten
Montag und Freitag:
10.00 Uhr - 12.00 Uhr
Dienstag und Donnerstag:
15.00 Uhr - 18.00 Uhr

Friedhofsmeister
Handy Gerd Geweniger:
0173 / 3604938

Adresse Friedhof
Heinzebankstraße 2
09432 Großolbersdorf

Der Friedhof ist für Besucher geöffnet
April - September:
07.00 Uhr - 21.00 Uhr
Oktober - März:
08.00 Uhr - 18.00 Uhr
Auszug aus der Friedhofsordnung
§ 1
Leitung und Verwaltung des Friedhofs
Der Friedhof in Großolbersdorf ist Eigentum des Kirchenlehns.
Träger ist die Ev.-Luth. Kirchgemeinde in Großolbersdorf.
Leitung und Aufsicht liegen beim Kirchenvorstand.
Aufsichtsbehörde ist das Ev.-Luth.
Regionalkirchenamt Chemnitz.
§ 5
Verhalten auf dem Friedhof
Jeder hat sich auf dem Friedhof der Würde des Ortes
entsprechend zu verhalten. …
Hauptstraße 11
09432 Großolbersdorf
Tel. 037369 9618
Fax 037369 88301
kg.grossolbersdorf@evlks.de
Mit freundlicher Unterstützung
Großolbersdorf
Zurück zum Seiteninhalt